AWO Regionalverband am Harz e.V.

AWO Regionalverband am Harz e.V.
Kindertagesstätte "Regenbogenland" Hasselfelde

Kita Hasselfelde

Einrichtungsleitung:Gerhild LiesenbergAnschrift:
Telefon:039459 71376Hagenstraße 4b
38899 Stadt Oberharz am Brocken OT Hasselfelde



Hilf mir es selbst zu tun!
Zeige mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es selbst tun. Hab aber auch Geduld meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger und vielleicht brauche ich mehr Zeit dafür. Bitte beobachte mich nur und greife nicht ein. Ich werde üben. Ich werde meine Fehler, die ich mache erkennen!

Unser Haus:

Am 20. Juni 1999 wurde der Neubau der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ eingeweiht. Es entstand ein sternenförmiger Rundbau. Von unserer Begegnungshalle, die als Atrium gestaltet wurde, gehen 5 Gruppenräume jeweils in einheitlicher Farbe, 3 Sanitärräume, eine Mehrzweckhalle und eine Kinderküche ab. Die Einrichtung wurde mit 800 qm großzügig gebaut und der Spielplatz mit seinen 1000 qm ist ein Spielparadies für Groß und Klein. Nach außen hin schließen den Rundbau mehrere Terrassen ab, die den Blick und den Weg freigeben, auf das Grün ringsum und auf die bunten Klettertürme, Rutschen und Schaukeltiere. Unseren neuen Spielplatz haben wir erst im letzten Monat mit einem tollen Kinderfest eingeweiht. Der Wirtschaftsbereich schließt sich als Flachbau an die Begegnungshalle an.
Kita Hasselfelde

Kita Hasselfelde

Chronik:

1904 wurde laut Chronik der Stadt Hasselfelde ein Kindergarten eingerichtet, „Kleinkindschule“ genannt. Diese Kleinkindschule stand unter der Leitung der amtierenden Gemeindeschwester. Als einer der ersten Kindergärten im Harz war er für die Bevölkerung eine große Erleichterung. 1999 wurden beide Einrichtungen, der Kindergarten und die Kinderkrippe, von dem AWO Kreisverband Wernigerode e.V. übernommen. Bis zu diesem Zeitpunkt waren beide Einrichtungen der Stadt Hasselfelde zugeordnet und befanden sich in deren Eigentum. An beiden alten Gebäuden, in denen die Einrichtungen bis Juni 1999 untergebracht waren, hatten sich große bauliche Probleme eingestellt, so dass ein Neubau geplant und in nur 1 jähriger Bauzeit errichtet wurde.
Kita Hasselfelde

Kita Hasselfelde


Unser Konzept

In unserer Konzeption lehnen wir uns an den lebensbezogenen Ansatz an, den wir in einer teil offenen Arbeit verwirklichen. Was heißt das für unsere Kindertagesstätte? Bei allem was sich in unserer Kita geplant oder ungeplant ereignet, ist das gemeinsame Leben der Hauptgesichtspunkt. Damit ist das gesamte menschliche Miteinander von allen Kindern, Erziehern und Eltern ein großer Schwerpunkt. Die Zukunft unserer Kinder wird gemeinsam vorbereitet und geplant. Dazu dienen uns verschiedene Projekte, die wir zusammen mit den Kindern absprechen, erarbeiten und anschließend auswerten. Die Projekte werden den Eltern immer bekanntgegeben. Auch sie helfen uns bei deren Umsetzung. Die Eltern werden zur Mitarbeit animiert, z.B. Materialien mitzubringen oder sie leisten Hilfe im Gruppenleben. Im Moment sind wir dabei, gemeinsam mit ihnen eine Lernwerkstatt und einen Forscherraum zu planen und einzurichten.

Unsere Leistungen

  • Öffnungszeiten von 6:00 – 17:00 Uhr
  • Eingewöhnungswoche
  • Krabbelgruppe
  • Elterngespräche

Service / zusätzliche Leistungen

  • Wir bieten Englisch Kurse für 4-6 jährige Kinder an.
  • Wir gestalten Stadtfeste mit unseren Kindern.
  • Wir haben einen Kinderchor, gestalten mit ihm Feierlichkeiten für unsere Senioren und Vereinsfeiern.
  • Wir haben eine Theatergruppe bestehend aus unseren Kindergartenkindern, Eltern und Erziehern.


Unser Team

Leiterin Gerhild Liesenberg

10 Erzieherinnen
1 Küchenkraft
1 Reinigungskraft
1 Hausmeister

Kita Hasselfelde


Veranstaltungen / Höhepunkte

  • Sommerfest, Spielplatz Einweihung, Walderlebnistag an unserer Waldhütte mit unserem Förster
  • Weihnachtsfeiern gemeinsam mit unseren Eltern
  • Elternabende – Elternnachmittage
  • Elterngespräche
  • Gemeinsame Besuche Kita -Schule -Hort
  • Wanderung mit dem Naturschutzbund über unsere Harzer Bergwiesen
  • Erste Hilfe Kurse mit Unterstützung der Bergwacht Ortsgruppe Hasselfelde

Archiv unserer Veranstaltungen



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Ein Vormittag Rund um die Kuh

Am 27. Juni 2017 bekam die jüngste Gruppe des Hasselfelder Kindergartens Besuch von Frau Rieche und einer Mitarbeiterin des Landschaftspflegeverbandes Harz e.V. Frau Rieche zeigte den Kindern wie vor einigen Jahrzehnten die traditionelle Heuwirtschaft betrieben wurde. Die Kinder mussten das Heu zusammenharken nachdem es mit der Sense abgemäht und durch die Sonne getrocknet war. Dann wurde es mit der Kiepe zum Lagerplatz gebracht. Ebenso brachten die Frauen vom Landschaftspflegeverband (Lpv) eine aus Holz gefertigte Kuh mit, an der ein Euter naturgetreu dargestellt wurde. Alle waren begeistert über ihre Erfolgserlebnisse.
Wir bedanken uns recht herzlich für den gelungenen und informativen Vormittag bei Kerstin Rieche und ihrer Kollegin vom Lpv.

Juni 2017 (276)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Wenn wir einmal Hilfe brauchen …

Im Rahmen unseres Projektes „Wenn’s zwickt und zwackt!“ hat uns, die mittlere Gruppe der KITA „Regenbogenland“ in Hasselfelde, am 8.6.2017 ein richtiger Rettungswagen besucht. Wir waren schon vorher sehr aufgeregt, doch die Sanitäter Mandy Weißleder und Dennis Trolldennier von der Rettungswache in Hasselfelde konnten unsere vielen Fragen beantworten. Sie öffneten alle Fächer und zeigten uns, wofür sie das ganze Material im Einsatz brauchen. Sogar den Rollstuhl konnten wir ausprobieren und wurden mit der Liege in den Rettungswagen „transportiert“. Einigen von uns wurde auch der Blutdruck gemessen und ein EKG aufgezeichnet. So haben wir gesehen, wie unser Herz arbeitet. Was sich so alles in einem Rettungswagen verbirgt, konnten wir kaum glauben. Wenn wir einmal Hilfe brauchen, wissen wir, dass im Rettungswagen das richtige Material drin ist.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Rettungsstelle in Hasselfelde für dieses tolle Erlebnis.

Juni 2017 (274)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Den Wald lesen lernen

Lesen Sie den Artikel in der Harzer Volkstimme

Quelle: Harzer Volkstimme

Okt 2016 (259)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Ahoi, ihr Landratten

Anlässlich unseres Projektabschlusses zum Thema „Das Meer und seine Bewohner“ feierten die Kinder und Erzieher der ältesten Gruppe am 5. Oktober 2016 ein Piratenfest. Um 8.00 Uhr morgens stießen wir mit unsrem Schiff „Piratenkole“ in See. Alle Piraten stärkten sich zu Beginn bei einem ausgiebigen Frühstück! Dann folgte eine Prüfung, in der alle Piraten ihr Können und ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen mussten. Zum Glück hatte Poseidon selbst unsere Überfahrt begleitet und wir ankerten am nahegelegenen Schildkrötensandstrand. Schnell mit den Beibooten zum Strand gerudert, konnte die Schatzsuche beginnen. Nach langem Suchen und Buddeln waren wir erfolgreich und wurden mit viel Gold und Süßigkeiten belohnt.
Das war ein toller Tag!

Okt 2016 (258)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Sport frei!

Da das Wetter in diesem Herbst noch mitspielt, haben wir – die Kinder der mittleren Kindergartengruppe – uns entschlossen, unsere wöchentliche Sportstunde am 26.09.2016 einmal auf dem großen Sportplatz zu machen. Also haben wir uns mit Jogginganzug und Turnschuhen im Kindergarten getroffen und los ging’s. Nach einer kurzen Erwärmung haben wir gezeigt, wie schnell wir laufen, wie weit wir springen und wie weit wir werfen können. Wow, das hat schon gut geklappt, vor allem, wenn wir richtig Vollgas gegeben haben. Am Ende sind wir noch langsam um den ganzen Sportplatz gelaufen (ca. 300 m). Manche von uns haben sogar zwei Runden geschafft. Das hat so viel Spaß gemacht, dass wir das bald wiederholen wollen.

Okt 2016 (257)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Sommerwanderung zur Hasselfelder Ski-Hütte

Am Freitag, den 26.08.2016, um 15.30 Uhr ging unsere Wanderung zur Skihütte am Kindergarten los. Unsere Muttis, Vatis und wir Kinder unserer Gruppe, Sandra und Frau Liesenberg, alle waren dabei.
Nach einer Stunde Wanderung sind wir bei strahlender Sonne an der Skihütte angekommen. Der Grill war bereit, alle Eltern hatten Salate und andere erfrischende Leckereien mitgebracht. Nachdem wir uns richtig gestärkt hatten, begann der lustige Teil. Auf dem Programm standen Tauziehen – leider haben die Jungs und die Vatis gewonnen – Sackhüpfen, lustige Spiele mit dem Schwungtuch und Fußball. Die riesengroße Überraschung war die Feuerwehrspritze, die wir Kinder auch selbst bedienen durften. Wir waren alle pitschenass!
Ein riesiges Dankeschön sagen alle Kinder, Sandra und Frau Liesenberg den Eltern, die diesen schönen Grillnachmittag organisiert haben. Danke, das habt ihr toll gemacht!

Aug 2016 (253)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Bei schönem Wetter kann jeder wandern!

In der schönen Sommerzeit haben wir uns überlegt, lieber schön zu wandern als drinnen Sport zu treiben. Also machten wir uns am Mittwoch, den 29.06.2016, los, um an der Grillhütte Richtung Rotacker ein Picknick zu machen. Gleich nach dem Frühstück wanderten wir mit unserem Handwagen los. D och unterwegs zogen immer dickere Wolken auf und plötzlich goss es wie aus Eimern. Gott sei Dank hatten die meisten von uns Regensachen und Gummistiefel an. Unter drei Müllsäcken, die wir eigentlich unter die Picknickdecke legen wollten, fanden wir noch ein bisschen mehr Schutz vor dem Regen. Die Regenwolken zogen weiter und wir auch. Und so kamen wir gut gelaunt an der Grillhütte an. Dort machten wir ein Picknick. Für den Rückweg sorgten wir vor und sammelten ganz besondere Regenschirme. Und so kamen wir trocken wieder im Kindergarten an.

Juni 2016 (248)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Großes Kinderfest zum Kindertag

Am 28.05.2016 haben wir unseren Kindertag im Hasselfelder Schützenzelt „ganz“ groß gefeiert. Alle Kinder, Eltern, Großeltern und Interessierte waren herzlich willkommen. Mit Kaffee, Kuchen, Grillwürsten und verschiedenen Getränken wurde für das leibliche Wohl gesorgt.
Bei herrlichem Sonnenschein gab es verschiedene Aktivitäten, die die Kinder mit Begeisterung angenommen haben. Der Höhepunkt des Festes war das Theaterstück „Der Wolf und die sieben Geißlein“, welches die Erzieher für die Kinder einstudiert haben.
Keiner hatte Angst vorm bösen Wolf und alle hatten eine Menge Spaß.

Mai 2016 (244)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Wir sagen Danke

Im Rahmen unserer vielen Projekte hatten wir die tolle Idee, unser Gemüse selbst anzubauen. Aber wie? Hochbeete sollten her. Melinas Opa, Herr Bleßmann, hat uns Holz für unsere Hochbeete gebracht. Bastians Opa Herr Heidenreich, Pias Opa Herr Heydecke, Jonas Papa Herr Schindler, Herr Liesenberg und unser Onkel Klaus haben uns am Wochenende zwei Hochbeete gebaut.
Nun können wir viele Gemüsesorten anbauen. Wir freuen uns auf eine reiche Ernte!

April 2016 (239)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Der Osterhase im Kindergarten

Am Donnerstag, den 24. März 2016, war was los im Kindergarten. Der Osterhase hatte sich angemeldet. Nach dem gemeinsamen leckeren Frühstück machten sich alle Gruppen auf den Weg zu unserer Waldhütte. Sogar die Kleinsten aus Krippe 1 nahmen den langen Weg auf sich. Ob groß, ob klein – gemeinsam spielten wir dort. Doch das Beste kam noch. Als wir auf dem Rückweg waren, erzählten uns die Hortkinder, dass der Osterhase im Kindergarten war. Na da flitzten wir aber zurück. Und es stimmte: Der Osterhase hatte für jeden eine kleine Überraschung versteckt. Für die Kindergartenkinder fiel dann sogar noch der Mittagsschlaf aus.
Was für ein gelungener Tag!

März 2016 (238)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Besuch im Lokschuppen

Die Kinder unserer Kita besuchten in alter Tradition den Lokschuppen am Bahnhof in Hasselfelde. Lesen Sie dazu den Artikel in der Harzer Volksstimme:


März 2016 (235)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Winter ade!

Am 26.02.2016 haben wir die kalte Jahreszeit mit einem Winterfest verabschiedet. Nach einem leckeren Frühstück haben wir die Geschichte von „Freddy – der ängstliche Pinguin“ im Turnraum nachgespielt. Am Ende der Erzählung haben wir dann alle geholfen für Freddys kranken Papa viele Fische aus dem eisigen Meer zu angeln. Und weil wir draußen leider kein Schnee mehr hatten, um einen Schneemann zu bauen oder Schlitten zu fahren, haben wir uns einfach andere Winterspiele ausgedacht. So haben wir zum Beispiel auf unserer Terrasse ein Hundeschlittenrennen veranstaltet und sind einfach mit einem Stuhlkissen die Rutsche runter gesaust. Zum Schluss gab es noch für alle Kinder einen eigenen Freddy als Geschenk.


Feb 2016 (233)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Wir sagen "Danke!" für eine Holzlieferung

Ein großes Dankeschön sagen wir Melina Bleßmanns Opa und Papa für die Holzlieferung, die sie uns gesponsert haben. Mit diesem Holz wollen wir uns Hochbeete zum Gärtnern bauen. Dazu haben sich einige Väter und Opas bereit erklärt, uns dabei zu unterstützen.
Nun warten wir auf schönes Wetter, um unser Vorhaben in die Tat umzusetzen.


Feb 2016 (230)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Kleine Meise, kleine Meise…

Im Rahmen unseres Waldprojektes haben wir im Februar 2016 in der großen Gruppe mit unserem Hausmeister in unserer Lernwerkstatt Nistkästen für die Blau- bzw. Kohlmeisen gebaut.
Bis es aber soweit war, mussten viele Bretter gesammelt, dann gehobelt und auf Maß zurecht geschnitten werden. Die Feinarbeit haben dann die Kinder auf ihrer Werkbank geleistet.
Wir wissen auch, dass die Blaumeise ein kleineres Einflugloch braucht, als die Kohlmeise, und darum haben unsere Nistkastentüren große bzw. kleine Löcher. Dann ging es ans Zusammensetzen.
Jeder hat fleißig gehämmert und festgeschraubt. Blaue Finger gab es dabei keine.
Wir alle hatten richtig viel Spaß und unser Ergebnis kann sich sehen lassen. Darauf sind wir eehr stolz.


Feb 2016 (229)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Lesestart-Taschen für unsere Kinder

Lesen Sie den Artikel der Harzer Volksstimme zu unserem Besuch in der Stadtbibliothek:

Dez 2015 (222)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Ach was haben wir uns gefreut

Lesen Sie den Artikel der Volksstimme zu unserem Oma-Opa-Tag:

Dez 2015 (215)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Hurra, es schneit...

Was für eine Überraschung!
Am 14. Oktober 2015 konnten wir frühmorgens nach dem Aufstehen unseren Augen kaum trauen. Kaum färbten sich wegen des Herbstes noch die Blätter bunt, da war auf einmal alles weiß.
Schnee! Und das mitten im Oktober!
Aber eine Schneeballschlacht geht immer, auch im Herbst. Also trafen sich alle Kindergartenkinder der KITA Regenbogenland auf dem Spielplatz und bauten einen Schneemann. Auch eine Schneeballschlacht machten wir natürlich. Der erste Schnee macht immer am meisten Spaß. Leider war das nur ein Vergnügen von kurzer Dauer und schon mittags fing der Schnee an zu schmelzen. Am nächsten Tag war wieder Herbst.

Die Kinder der KITA Regenbogenland in Hasselfelde


Juli 2015 (209)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - So viele bunte Fahrzeuge fahren an uns vorbei …

Fahrzeuge gibt es unzählige und so verschiedene. Überall begegnen uns Fahrzeuge auf der Straße, auf Schienen, auf dem Wasser oder in der Luft. Fahrzeuge können groß und klein, schnell und langsam, schön und nützlich sein. Da ist es kein Wunder, dass dieses Thema die Kinder der jüngsten Kindergartengruppe so interessiert. Kurzerhand machten die Erzieherinnen der Gruppe daraus das Projekt „Fahrzeuge“.

Viele Lieder haben wir nun schon kennen gelernt, Bücher angeschaut, gepuzzelt und gebastelt. Am spannendsten sind aber immer noch die echten Fahrzeuge.

Am 2. September 2015 war es dann soweit. Alle Kinder wurden von der Feuerwehr abgeholt. Gemeinsam fuhren wir zu unserer Waldhütte. Dort nahmen wir die Feuerwehr ganz genau unter die Lupe. Wir schauten in alle Fächer, sahen den großen Schlauch, die Zylinder zur Straßensperrung, die große Metallschere, das Blaulicht natürlich und viele andere Sachen. Dann konnten wir sogar einmal mit dem dicken Schlauch Wasser spritzen. Auch die Feuerwehr-Uniform konnten wir anfassen und sogar einen Helm aufsetzen. Am Ende haben wir alle noch ein kleines Feuer (Teelicht) mit der Kübelspritze gelöscht.

Als nächstes schauten wir uns am 24. September 2015 noch im Autohaus Maschke einen echten Abschleppwagen an. Der war auch riesig, wie die Feuerwehr. Wir durften sogar so tun, als wären wir ein kaputtes Auto. Wir sind auf die Ladefläche geklettert und dann wurde diese mit uns hochgefahren. Ben durfte sogar den Knopf dafür drücken. Am Ende wurde noch der lange Kran ausgefahren. Das war ganz schön hoch. Wenn aber ein Auto nur ein bisschen kaputt ist, kommt nicht der riesige Abschleppwagen, sondern ein kleinerer ADAC-Wagen. Dieser bringt allerhand Dinge mit, um das Auto gleich vor Ort zu reparieren, auch die haben wir uns natürlich angesehen. Und manche von uns konnten sogar mal das gelbe Signallicht an- und ausmachen. Das ist dafür da, dass das ADAC- und das kaputte Auto schon von weitem auch im Dunkeln von den anderen Verkehrsteilnehmern gesehen werden. Mensch, das war ganz schön grell.

Das waren tolle Stunden und deshalb möchten wir uns auf diesem Wege ganz herzlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Hasselfelde und beim Autohaus Maschke in Hasselfelde bedanken.
Und wisst ihr, was das Beste ist: Uns gehen die Ideen noch nicht aus, welche Fahrzeuge wir noch entdecken können. Demnächst ist noch geplant, einen Traktor und einen Polizeiwagen anzuschauen. Außerdem wollen wir nächste Woche mal ein Stück mit dem Bus fahren. Da freuen wir uns schon riesig.

Die Kinder der jüngsten Kindergartengruppe



Juli 2015 (198)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Fahrradtour zum Abschied der "Großen"

Wir sagen Danke !

Der 31.07.2015 ist gekommen, unser letzter Tag in der Kita.
Dieser Tag wurde für uns "Großen" noch einmal zu einem tollen Erlebnis.
Wir unternahmen eine Fahrradtour zur Hasselvorsperre.
Alle Kinder brachten ihr Fahrrad und den Fahrradhelm von zu Hause mit.
Der Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück, welches wir am Tag zuvor eingekauft hatten, und mit frischen Brötchen vom Bäcker. Gestärkt, aber trotzdem noch mit Essen und Trinken versorgt, radelten wir los. Wir fuhren rund 5 km an der Hagenmühle vorbei, zur Waldhütte unterhalb des Hoppelberges entlang bis zur Hasselvorsperre. Dort angekommen, erklärte uns ein Arbeiter vom Talsperrenbetrieb, welche Aufgabe das Schieberhaus auf der Staumauer hat. Wir wanderten runter bis zum Fuß der Staumauer und waren beeindruckt wie hoch sie war. Nach einer Stärkung ging es gegen Mittag wieder zurück zur Kita, wo wir mit letzter Kraft auch ankamen. Einige Eltern erwarteten uns schon. Und dann kam bei so manchen Kindern und Eltern der tränenreiche Abschied. Auf diesem Weg, möchten wir uns noch einmal für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit allen Eltern bedanken. Wir wünschen allen Kindern eine schöne Einschulungsfeier!
Danke, für die schöne Zeit mit Euch.

S.Bötticher und G.Liesenberg

Juli 2015 (198)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Abschied Frau Liebau

43 Jahre arbeitest Du schon mit großen und auch kleinen Kindern,
kein Husten oder Schnupfen konnte dich daran hindern.
Täglich warst Du voller Power – immer freundlich und nett,
hast gespielt, gesungen und brachtest die Kleinen zu Bett.
Deine Ideen waren wirklich einfach grandios,
in der Gruppe, wo du warst – da war immer was los!
Egal ob Piratenfest, Modenschau oder ne Kinderhochzeit beim Standesamt,
deine Kinder waren begeistert und auch die Eltern allesamt.
Jeden Tag kamen die Kinder mit Freude zu Dir,
aber nicht nur die hatten Dich gern – sondern auch wir!
Brauchte jemand mal Hilfe, sofort warst Du da,
auch nach Feierabend oder Wochenende – das war doch klar!
Wir danken Dir von Herzen für die Zeit mit Dir
und Du musst wissen: „Du bist immer willkommen hier!!!“


Juli 2015 (197)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Exkursion mit unserem Förster Herrn Zapf

Wir erkundeten im Rahmen unseres Waldprojektes den Wald um den Kirschenberg bei Hasselfelde. Am Mittwoch, den 3. Juni, war es soweit: Herr Zapf hatte uns eingeladen, mit ihm den Wald zu erforschen. Er wartete schon mit seinen drei Jagdhunden auf uns.

Zuerst führte uns unsere Wanderung in den großen Fichtenbestand. Wir erfuhren, wann und warum die Bäume gepflanzt wurden und welchen Nutzen die Bäume haben. Außerdem erklärte er uns, dass es Laub- und Nadelbäume gibt – im Harz aber mehr Nadelbäume, gerade auch um Hasselfelde herum. Erstaunt waren wir, als wir mitten im Fichtenwald eine kleine Buche entdeckten. Herr Zapf erklärte uns das so: Der „Polizist des Waldes“ – der Eichelhäher – transportierte den Samen der Buche (die Buchecker) in seinem Schnabel und ließ ihn dann auf die Erde fallen. Und so wuchs die „Mutter“ des Waldes an dieser Stelle.

Später brachte uns eine uralte Eiche zum Staunen; sie war schon viele hundert Jahre alt. Welche Tiere bei uns im Wald wohnen, wussten wir natürlich schon und auch wie wir uns dort zu verhalten haben. Für unsere Waldschatzkiste haben wir viele Dinge aus dem Wald mitgenommen.

Ein großes Dankeschön geht an Herrn Zapf für den erlebnisreichen Tag mit uns im Wald.
Die Kinder der ältesten Gruppe mit Sandra und Frau Liesenberg.

April 2015 (195)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Wir suchen den Superstar

Deutschland sucht den Superstar
In Hasselfelde haben wir sie alle!

Aus dem Mutti-Tag, am Freitag, den 17.04.2015, den wir eigentlich feiern wollten, machten wir kurzerhand einen Familien-Nachmittag. Alle 18 Kinder der ältesten Gruppe und deren Eltern und Geschwister nahmen teil und überlegten sich, welchen Superstar sie darstellen wollten.

Es waren bei uns in der KITA dabei:
BOSS HOSS
ACDC
Linsey Sterling
Mark Foster
Die Randfichten
Die Wildecker Herzbuben
Maria und Margot Helbing
2 Raumwohnung
Helene Fischer
Tim Toupet
Marcus Becker

Alle bekamen das "Goldene Mikrofon" für ihre tollen Leistungen. An tosendem Beifall und Zugaberufen wurde nicht gespart.
Danach kamen die Stärkungen vom Grill gerade recht, auch die Salate der Eltern waren lecker und es blieb nichts übrig.
Nach unserer Party - es wurde schon dunkel - halfen alle beim Aufräumen mit. Die Eltern waren sich einig die Party und die Show waren ein absoluter Hit!

April 2015 (193)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Im Hühnerstall, da ist was los!

Heute war ein toller Tag!
Im Rahmen unseres Bauernhof-Projektes besuchten wir, die Kinder der Krippe 2, am 10.04.2015 Lorenz und seine Hühner. Oft hatte er schon erzählt, dass er morgens immer die Eier aus dem Hühnerstall holt und mit Opa die Hühner füttert. Da haben wir uns gedacht, dass wollen wir doch mal selbst anschauen und Familie Schindler hatte nichts dagegen.
Ganz aufgeregt sind wir gleich an den Zaun geflitzt. Natürlich haben wir aufgepasst, dass wir nicht so laut und so wild sind. Das Gackern der Hühner und das Krähen des Hahnes in Echt zu hören, war wirklich lustig. Das haben wir dann gleich nachgemacht. Dann durften wir sogar in den Stall. Dort hat uns Lorenz gezeigt, wo die Hühner schlafen, wo sie die Eier legen und wie sie gefüttert werden. Ein Ei war kaputt, weil es aus der Box gefallen war. Danach konnten wir sogar noch die Katze streicheln. Und was zu Naschen gab es auch noch! Echt super!
Wir wollen uns auf diesem Weg für die tolle Unterstützung durch Familie Schindler bedanken. Und wisst ihr, was das Beste ist? Wenn die Küken schlüpfen, dürfen wir noch mal gucken!

Die Kinder von Krippe 2

April 2015 (191)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Besuch im Lokschuppen

Lesen Sie über den fröhlichen Besuch unserer Kinder im Lokschuppen Hasselfelde in der Harzer Volksstimme vom 27. März 2015.

März 2015 (190)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Unsere Waldtage

Hier seht ihr, wie wir unsere Waldtage nutzen, wir bauen und verschönern unsere Waldhütte. Die Jungs bauen das Gerüst und die Mädchen verschönern die Hütte mit Zweigen, Zapfen und Moos. Kleine Baumstämme sind Tisch und Stühle, große Zapfen unsere Bewegungsmelder, falls Tiere zu Besuch kommen. Wir freuen uns auf unseren nächsten Tag und hoffen, dass wir dann immer noch in unserer Hütte spielen können.

März 2015 (189)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Auf den Spuren unserer Vorfahren

Unser Besuch in der Hasselfelder Heimatstube und im Blumenau-Museum war für uns am Donnerstag, den 5. März 2015 ein tolles Erlebnis. Frau Richter, unsere Museumsführerin, zeigte uns wie unsere Urgroßeltern vor 100 Jahren lebten, welche Kleidung sie trugen und wie sie Gegenstände des täglichen Bedarfs benutzten. Genau in diesem Haus sind früher die Hasselfelder Kinder in die Kinderkrippe und in den Kindergarten gegangen. Sie zeigte uns Material, Bücher, Hefte, Schiefertafel und einen Federhalter mit Tinte. Außerdem konnten wir uns auf eine Schulbank setzen, die schon 90 Jahre alt ist.
Danach gingen wir ins Blumenau-Museum. Wir erfuhren, wer Herr Blumenau war, dass er nach Brasilien ausgewandert ist und dort eine Stadt „Blumenau“ gegründet hat, die noch größer ist als unser Hasselfelde. Bürger aus Hasselfelde, unter anderem Jettes Oma, haben diese Stadt sogar schon besucht.

Die Kinder der großen Gruppe

März 2015 (188)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Helau im Kindergarten

Ob Indianer oder Fee, Prinzessin oder Feuerwehrmann - unsere Kinder und Erzieher bewiesen mit ihren bunten und fantasievollen Kostümen echte Narrentauglichkeit. Die fünfte Jahreszeit feierten wir am Rosenmontag (16.02.2015) mit einer Polonaise durch die Räume der Einrichtung. Schon Tage vorher hatten die Kinder ihre Feier mit Kegeln, Büchsenwerfen, einem tollen Puppenspiel und zünftiger Faschingsmusik geplant.
Was für ein toller Tag!

Januar 2015 (186)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Eine Reise durch den Märchenwald

Schon seit 110 Jahren gibt es laut Chronik in Hasselfelde einen Kindergarten. Um dies richtig zu würdigen, fand in der Woche vom 1.12 bis zum 6.12.2014 eine Festwoche unter dem Thema „Eine Reise durch die Märchenwelt“ in unserer Kindertagesstätte statt. Alle, die Erzieher und natürlich auch die Kinder, haben sich an den Vorbereitungen beteiligt. So wurde gewerkelt und gebastelt, gemalt und geklebt. So entstanden in unseren Gruppenräumen tolle Märchenzimmer – ein Märchenwald, Hänsel und Gretel, Frau Holle, Rumpelstilzchen und Rotkäppchen. In der Festwoche wechselten wir nun die Gruppenräume, um die Märchen mal auf einem anderen Weg kennen zu lernen. Die Erzieher lasen uns die Märchen vor erzählten sie uns oder spielten sie mit Handpuppen nach. Da gab es so viel zu entdecken.
Am Mittwoch, den 03.12.2014 besuchte uns ein Ritter aus Weimar. Dieser führte uns durch einen „Bunten Märchenreigen zum Mitmachen“ und erzählte und sang uns von den Gebräuchen auf dem Königshof. Was für ein Spaß.
Doch der wirkliche Höhepunkt unserer Festwoche sollte der Weihnachtsmarkt in unserer Kindertagesstätte am 6.12.2014 sein. Wer aufgepasst hat, hat gleich gemerkt, dass das genau zum Nikolaus war. Ob das so Zufall war? Angefangen hat es alles mit einer Theateraufführung des Märchens „Rotkäppchen“ im Rathaussaal. Das war echt spannend, wie der Wolf die Großmutter und Rotkäppchen gefressen hat. Aber zum Glück kam der Jäger und befreite diese wieder. Danach gingen wir mit unseren Eltern und Großeltern in den Kindergarten. Dort wurden wir in festlich geschmückten Räumen mit einem großen Kuchenbasar, tollen Bastelangeboten, einer Losbude und der Möglichkeit zum Kinderschminken empfangen. Da war keine Zeit für Langeweile. Und auf einmal kam er: der Nikolaus. Ganz mutig sind wir gleich hingelaufen. Nach der Begrüßung haben wir alle zusammen ein Weihnachtslied gesungen. Das war wirklich schön. Als jedes Kind ein kleines Geschenk bekommen hatte, führten wir noch den Nikolaus durch unsere Märchenzimmer. Der war echt erstaunt, wie gut wir uns nun mit den Märchen auskannten.
Das war eine aufregende Woche, die wir so schnell nicht vergessen werden. Wir wollen uns auf diesem Weg bei den vielen fleißigen Helfern bedanken.

Die Kinder der Kindertagesstätte Hasselfelde


Dezember 2014 (181)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Alle Kinder sagen: „Die Welt ist kunterbunt!"

In der letzten Zeit haben wir Kinder aus der Krippe 2 uns intensiv mit den Farben „Rot“, „Gelb“, „Grün“ und „Blau“ beschäftigt. Wir haben uns viele Gegenstände in diesen Farben angeguckt und die Farben auf Bildern, in Büchern, im Gruppenraum und beim Spazierengehen wiedergefunden. Wir haben Bilder mit diesen Farben gemalt und tolle Sachen gebastelt. Sogar mit einem Trinkstäbchen und einer Farbschleuder haben wir schöne Kunstwerke geschaffen. Wir haben Farbenlieder gelernt und mit bunten Fingerhüten ein Fingerspiel zu den Farben gelernt. Da wir nun aber fast alle die Farben kennen, haben wir unser Projekt „Die Welt der Farben“ mit einem bunten Farbenfest abgeschlossen. Sogar einen bunten Kuchen hatten wir dafür gebacken. Am 25.11.2014 sollte das Fest starten. Wir haben uns an diesem Tag extra in den Grundfarben angezogen, also immer vier Kinder mit einem roten Oberteil und vier mit einem Gelben und so weiter. Nach einem gemütlichen Frühstück an festlich geschmückter Tafel haben wir unser Können in lustigen Spielen unter Beweis gestellt. Zur Belohnung haben wir alle eine Farbenkenner-Medaille und ein kleines Geschenk bekommen. Doch der größte Spaß war, als sich mit unserer blauen Zauberbrause die Zunge gleich mitfärbte.
Was für ein Spaß! Und jetzt freuen wir uns auf unser nächstes Projekt!

November 2014 (177)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - "Süßes sonst gibt's Saures"

Pünktlich zur Halloween-Zeit fand auch in unserer jüngsten Kindergartengruppe am 30.10.2014 die jährliche Gruselparty statt. Wir kamen als kleine Hexen, Feen, Gespenster und Teufel und spukten durch die gesamte Einrichtung. Beim „Vampirtanz“ und „Wettessen“ haben wir schwierige Prüfungen bestanden, um zur Belohnung einen Schluck von der Hexenbowle zu schlürfen. Natürlich haben alle mit viel Zauberei und Spuk die Prüfungen bestanden. So hatten wir einen super gruseligen-schönen Tag.

Oktober 2014 (176)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Wie ein Kürbis groß wird …

Schon im Frühjahr bestaunten wir während unseres Spaziergangs ein kleines Pflänzchen im Garten, welches immer größer wurde. Was sollte wohl daraus werden? Wir, die Kleinsten aus der Krippe, beobachteten wöchentlich die kleine Kürbispflanze und staunten wie schnell sie wuchs. Auf einmal war der Kürbis da. Die Besitzerin des Gartens hat sich immer sehr über uns gefreut und schenkte uns den Kürbis. Am 16. Oktober 2014 war es endlich soweit, der Kürbis stand in unserem Gruppenraum auf dem Tisch. Wir haben alle mitgeholfen, den großen Kürbis auszuhöhlen. Als wir fertig waren, wurde noch ein Gesicht hineingeschnitten und eine Kerze hineingestellt.
Nun leuchtet er jeden Morgen und begrüßt alle Kinder im Kindergarten.

Oktober 2014 (173)



AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Piratenprüfung am 8.10.14

Die Piratenprüfung vom Piratenkapitän „Der einäugige Holzbein-Jonny“

Wir, die Kinder der großen Gruppe, haben in den letzten Wochen viel über das Thema „Wasser“ gelernt. Auf interessante Fragen wie z.B.
  • Wo gibt es überall Wasser?
  • Wie kommt es in die Leitung?
  • Wer benötigt alles Wasser?
  • ..wissen wir jetzt garantiert eine Antwort. Sogar den Wasserkreislauf können wir euch ganz genau erklären. Wir haben mit Wasser experimentiert, Lieder übers Wasser gesungen, gebastelt und sind zum Keschern an unsere Hassel gegangen.
    Zum Schluss wollten wir ein Piratenfest feiern. Aber die Piratenkiste, die wir mühevoll mit unserem Hausmeister gebaut haben, wurde uns gestohlen!
    Aber zum Glück hat der Piratenkapitän „Der einäugige Holzbein-Jonny“ uns einige Hinweise da gelassen. Wir sollten nämlich erst eine Piratenprüfung absolvieren, bevor wir unseren Schatz wieder bekommen. Da waren ganz schön knifflige Aufgaben zu erfüllen. Vom Zählen, Sport machen und Singen, bis hin zu einem Wissensquiz war alles dabei. Aber die schwierigste Prüfung war eindeutig „das Pferdereiten“ – natürlich auf echten Pferden! Der letzte Hinweis war ein Rätsel. Als wir wieder im Kindergarten angekommen sind, lag zum Glück noch ein letzter Hinweis im Gruppenraum auf dem Tisch. Die Lösung dieses Rätsels sollte uns endlich zu unserer Piratenkiste führen. Und ihr werdet nicht glauben, wo wir sie gefunden haben – im Fahrradschuppen! Was für eine Überraschung!

    September 2014 (167)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Ein Besuch auf dem Bauernhof

    Der Besuch auf dem Bauernhof in ländlicher Umgebung bietet den Kindern die Möglichkeit, Haustiere in natürlicher Umgebung kennenzulernen. Amelie lebt mit ihrer Familie auf einem Bauernhof mit glücklichen Küken, Kälbchen, Schweinen, Kamerun-Schafen, Enten, Hühnern, Hahn, Kaninchen, dem Pferd "Marko" und dem Esel "Biene". Opa Dieter erzählt den Kindern der mittleren Kindergartengruppe viele interessante Geschichten von seinen Haustieren und die Kinder dürfen die Tiere hautnah erleben. Ein unvergleichbares Erlebnis.

    September 2014 (166)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Mach mit bei der größten Blumenwiese der Welt

    Die Kinder der ältesten Gruppe nahmen im Rahmen des Bienen-Projektes an einem Bildungs- und Foto-Wettbewerb „Mach mit bei der größten Blumenwiese der Welt“ teil. Und ihr könnt es ruhig glauben, wir haben gewonnen.
    Die Biene Maja kam am Donnerstag, den 25.09.2014, zu uns in die Einrichtung. Das war ein Überraschung! Wir haben viele lustige Spiele mit ihr gemacht, getanzt und gesungen. Zum Schluss hatte sie uns noch viele Geschenke mitgebracht.

    Ein toller Tag!

    September 2014 (164)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Der Herbst steht auf der Leiter

    … und malt die Blätter bunt. Zu unserem wöchentlichen Waldtag an unserer Waldhütte sammelten die Kinder der Krippe 2 fleißig bunte Blätter und Kastanien, um damit schöne Dinge für den Gruppenraum zu basteln. Während unseres Projektes „Die Welt der Farben“ lernen die Kinder Schritt für Schritt die Farben kennen und suchen diese auch außerhalb des Kindergartens. Durch die bunte Laubfärbung im Herbst konnten die Kinder auch bei den Blättern an den Bäumen und bei denen, die bereits herunter gefallen sind, die Farben „Grün“, „Rot“ und „Gelb“ bestaunen.
    Welch eine schöne Farbenpracht.

    September 2014 (163)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Die Indianer kommen

    Um unser Projekt „Indianer“ den Kindern näher zu bringen, besuchten wir am 14. September 2014 die Westernstadt Pullman City in Hasselfelde. Im echten Tipi tranken wir „Feuerwasser“ und schlichen auf leisen Sohlen ums Lagerfeuer.

    September 2014 (162)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Große Abschiedsparty für unsere Vorschulkinder

    Am 27. Juni 2014 feierten unsere Vorschulkinder mit ihren Eltern und Großeltern ein großes Fest in unserer Einrichtung. Unsere Kinder zeigten in einem kleinen Programm „Eine Reise um die Welt“ ihr Können. Anschließend luden wir alle Gäste zu Kaffee und Kuchen ein. Spät am Abend gab es Grillwürste. Ein Zauberer und die Feuerwehr Hasselfelde machten den Tag zu einem schönen Erlebnis. Ganz so cool war es dann bei der Nachtwanderung nicht mehr. Die Mädchen hatten ganz schön Angst. Aber Gott sei Dank, das kleine Waldgespenst war wohl auch verreist, denn wir haben es im Wald nicht entdecken können. Unsere Taschenlampen waren hell und wir fanden auch im Dunkeln unseren Weg zum Kindergarten. Wir alle übernachteten dann ganz allein, ohne Mutti oder Vati im Kindergarten, für manche das erste Mal ohne Eltern. Aber es war toll. Am nächsten Morgen haben wir alles aufgeräumt und gemeinsam gefrühstückt.
    Mit einem Arm voll Geschenken haben wir uns am Sonnabend von Frau Weber und Frau Liesenberg verabschiedet.

    Juni 2014 (163)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Spielenachmittag

    Ein besonderer Höhepunkt im Kindergartenjahr ist der allseits beliebte Nachmittag mit den Omas + Opas, mit den Mamas + Papas oder nur mit den Mamas. Am 13.05.2014 waren die Muttis anlässlich des Muttertags bei den Allerjüngsten in die Krippe zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen und zum gemeinsamen Spielen eingeladen. Und so warteten wir Mamas ganz gespannt.
    Als sich die Tür zum hübsch dekorierten Mehrzweckraum öffnete, kamen 26 kleine Marienkäfer herein und luden alle zum gemeinsamen Sonntagsspaziergang ein. Anschließend zeigten die Kleinen (die 3 Größten sind gerade 2 Jahre alt) das lustige Fingerspiel von Kasper, Seppel, Hexe Höckerbein und dem grünen Krokodil. Im Anschluss wurde noch zu „Zwerg Wackelmütze“ getanzt. Dann durften wir Mamas den von unseren Kindern selbstgebackenen Kuchen kosten, bevor es in die Begegnungshalle zum gemeinsamen Spielen ging. Ob die Rutsche, das Ballbecken, die Schaukelpferde oder der Krabbeltunnel, alles wurde von den Kindern zum Spielen genutzt. Wir Mamas wurden von unseren Kleinen auch noch mit einem Teelicht in einer hübschen Blume, die sie selbst bunt bemalt haben, bedacht.
    Wir Mamas sagen ein herzliches Danke an das gesamte Krippenteam für den gelungenen Nachmittag !
    Im Namen aller Eltern
    Familie Hildebrand

    Juni 2014 (157)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Besuch vom Imker

    Seit einiger Zeit arbeiten wir in der mittleren Gruppe an dem Projekt „Die Bienen“. Um die Bienen noch besser kennen zu lernen, haben wir den Imker Herr Scharun gemeinsam mit seiner Frau zu uns in den Kindergarten eingeladen. Mit einem Schaukasten voller Bienen und vielen Handwerksmaterialien wurde unsere Aufmerksamkeit schnell geweckt. Es wurden Wabenrähmchen bestaunt, ein Imkerhut ausprobiert und natürlich Honig gekostet.
    Zum Abschluss mussten wir noch die Imkerprüfung absolvieren und bekamen anschließend alle das Imkerdiplom überreicht. Da waren wir vielleicht stolz!!!
    Wir bedanken uns ganz herzlich bei Familie Scharun und werden bei jedem Honigfrühstück an die fleißigen Bienen denken.
    Die Kinder der mittleren Gruppe

    Juni 2014 (156)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Ausflug nach Stiege

    In diesem Jahr zu Walpurgis schwangen sich die Mädchen und Jungen der ältesten Gruppe des Kindergartens Hasselfelde nicht auf ihren Besen, sondern nahmen ganz modern den Zug. Die Reise sollte nach Stiege gehen, um dort Familie Heidenreich zu besuchen. In einem Affenzahn fuhr der Triebwagen nach Stiege. Dort angekommen, liefen wir zu Florian nach Hause. Wir bewunderten seine Schildkröten und hatten viel Spaß mit seinem Trampolin. Danach folgte für uns Kinder eine echte Überraschung. Wir gingen zu Bauer Rieche, der gleich bei Florian in der Nachbarschaft seinen Bauernhof hat. Wer jetzt denkt, da sind bloß drei Kühe und fünf Hühner, der täuscht sich. Bauer Rieche führte uns über seinen ganzen Hof. Er hat hunderte Kühe, auch welche die gerade trächtig waren. Wir durften sogar die kleinen Kälber streicheln. Die irischen Schafe züchtet er zur Fleischgewinnung. Kaninchen, Hühner, zwei Pfauen und Tauben haben wir auch gesehen. Natürlich hat er uns auch seine großen Landmaschinen gezeigt. Einer seiner Mähdrescher fährt sogar ohne Fahrer. Echt erstaunlich. Im Anschluss grillte Familie Heidenreich noch für uns Würstchen und zum Nachtisch gab es Eis. Nach einem ereignisreichen Tag fuhren wir mit dem Bus zurück. Das werden wir so schnell nicht vergessen.
    Auf diesem Weg bedanken wir uns noch einmal recht herzlich bei Familie Heidenreich, Herrn Robert Rieche und Oma Simone für die tolle Unterstützung.

    Mai 2014 (151)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Hexenfest im Kindergarten

    Jedes Jahr zur gleichen Zeit fliegen die Hexen über den Harz auf den Brocken, um sich zu treffen. Auch im Kindergarten in Hasselfelde wurden viele Hexen und Teufel gesehen. Nachdem sie sich zum Singen und Tanzen um das Hexenfeuer versammelt hatten, zogen die mittlere und die kleine Kindergartengruppe durch Hasselfelde und erschreckten die Bürger und Touristen. An der Kirche sprachen sie einen großen mächtigen Zauberspruch und verhexten diese. Was für ein Spaß!
    Die Hexen, die über Hasselfelde flogen staunten bestimmt nicht schlecht über soviel Hexenkraft.

    Mai 2014 (150)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Ostertradition in Hasselfeldek

    Auch in diesem Jahr konnten wir schon einige Zeit vor Ostern die Arbeiten am Osterfeuer von weitem beobachten. Auch in diesem Jahr wurde das Osterfeuer vom Osterfeuer-Verein hoch und höher gestapelt. Deshalb machten sich die Kinder vom Kindergarten am 17.04.2014 auf den Weg zum Osterfeuer, um die Sache mal von nahem zu betrachten.
    Ganz schön riesig … das hat bestimmt schon viel Arbeit gemacht, aber die Männer haben auch noch ganz schön zu tun. Die schaffen das schon noch und unsere Vorfreude auf das Entfachen stieg gleich ungemein. Auf dem Rückweg schlenderten wir noch ein wenig durch die Harzer Wiesen und hielten noch einen kleinen Zwischenstopp an unserer Waldhütte.
    Pünktlich zum Mittagessen waren wir hungrig und voller toller Eindrücke wieder im Kindergarten.

    April 2014 (145)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Osterspaß am Rabenstein

    Auch in diesem Jahr hat uns Kinder der Osterhase nicht vergessen. Am 16.04.2014 war es soweit. Nach einem gemeinsamen leckeren Frühstück wurden wir mit einem Puppentheaterstück vom Hasen und Igel überrascht. Das war wirklich lustig wie der Igel den Hasen ausgetrickst hat und doch noch das Wettrennen gewonnen hat. Damit der Hase nicht gerechnet.
    Die Kinder des Kindergartens haben sich dann angezogen und gingen gemeinsam zum Rabenstein. Und da hatten wir echt Pech, wenn man das so sagen kann: Wir haben den Osterhasen ganz knapp verpasst, aber Frau Liesenberg hat gesehen, dass er für uns Eier und Süßigkeiten versteckt hat. Wir hatten viel Spaß beim Suchen. Danach konnten wir noch bei wunderbarem Sonnenschein am Rabenstein spielen. Sogar das Essen wurde uns zum Rabenstein gebracht und die Eierkuchen schmecken an der frischen Luft gleich noch viel besser. Aber der größte Spaß war für uns, dass wir an diesem Tag keinen Mittagsschlaf machten. Als wir dann im Kindergarten wieder ankamen, hatte auch dort der Osterhase für alle eine Überraschung versteckt.
    Was für ein Tag, den werden wir so schnell nicht vergessen.

    April 2014 (144)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - An der alten Dampflock

    Zu einer unserer Traditionen gehört der Besuch unserer künftigen Schulkinder an einer alten Dampflock in Hasselfelde.
    Mehr Infos dazu gibt es im Artikel der Harzer Volksstimme:

    April 2014 (143)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Faschingsfeier im Kindergarten

    Mit Klingeling und BumBumBum …
    In diesem Jahr haben wir lange auf Rosenmontag gewartet, aber am 3. März war es endlich soweit. Lange haben wir uns auf diesen Tag gefreut, Lieder geübt und gebastelt und mit unseren Eltern nach einem passenden Kostüm gesucht …
    ob Feuerwehrfrau, Marienkäfer, Cowboys, Prinzessinnen … nichts fehlte in der Bunten Sammlung der Kostüme. Nach dem gemeinsamen Frühstück in den Gruppen versammelten wir uns in der Begegnungshalle und sangen fröhlich Lieder und tanzten miteinander. Danach konnten wir verschiedene Spiele wie Büchsenwerfen, Kegeln und Zielwerfen spielen. Im Sportraum wurden Rutschen aufgebaut und in der Begegnungshalle wurde getanzt. Wir zogen durch die Gruppen und feierten mit unseren Freunden und Geschwistern. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt … Brötchen, Würstchen, Kindersekt. Alles was das Kinderherz gegehrt.
    Leider ging dieser Tag viel zu schnell zu Ende und bei so viel Spaß freuen wir uns natürlich schon auf den nächsten Rosenmontag und dieser kommt bestimmt.

    März 2014 (134)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Eine Reise zum Nordpol

    Unser Projekt der letzten Wochen war die Erforschung des Nordpols.
    Wir haben die dort lebenden Menschen, die Inuits kennengelernt, ihre Lebensweise und ihre Umwelt erforscht, sowie die Tierwelt an Land und im Ozean kennen gelernt. Und auf einmal entstand bei uns die Idee, wir besuchen unsere Freunde, die Inuits.
    Aber wie ?
    Wir bauten uns aus großen Kartons viele verschiedene Rennautos. Wir bastelten uns gelbe Westen, damit uns auf der langen Reise jeder sieht. Wir setzten unsere Helme auf, damit uns nichts passiert.
    Und los ging die Fahrt!
    Wir fuhren erst einmal bis in die große Turnhalle der Grundschule. Bis wir am Nordpol waren, ging es über Stock und Stein, Berg hoch und Berg runter, enge Passstraßen und tiefe Ozeane mussten überquert werden. Wir mussten zwischendurch auftanken. Diese Aufgabe übernahm Sandra. Frau Liesenberg sorgte für den Ölwechsel. Dort angekommen bauten wir uns schnell, aus großen Bausteinen einen Iglu, damit wir uns vor Eis und Schnee schützen konnten. Die Autos hielten durch und wir kamen gesund und froh wieder im Kindergarten an.
    Jeder Rennfahrer erhielt eine Teilnehmer – Urkunde und eine CD von einer interessanten Nordpolgeschichte.
    Es war ein schöner Ausflug zu unseren Freunden.

    März 2014 (133)



    AWO Kita Regenbogenland in Hasselfelde - Danke für großzügige Spende

    War das eine Überraschung...

    Am 19. Februar 2014 klingelte die Glocke in unserer Begegnungshalle. Was war los? Die Aufregung war riesengroß.
    Der Ortsbürgermeister Herr Kaschel und zwei Vertreter der Jagdgenossenschaft Hasselfelde erwarteten uns mit einem großen Scheck über 1000 Euro.
    Das Team und alle Kinder der AWO Kindertagesstätte "Regenbogenland" bedankten sich recht herzlich bei den großzügigen Spendern und sangen den Gästen ihre eingeübten Faschingslieder vor.
    Bild-Quelle: Harzer Volkstimme vom 21. Februar 2014

    Februar 20143 (126)



    AWO Kita in Hasselfelde - Da gucken die Kleinen gerne in die Röhre
    Der Bürgermeister Frank Damsch dankte den Hasselfeldern Janet und Günther Böhnke für Ihre Spende von mehreren tausend Euro für neue Spielgeräte aus Aluminium. Diese wurden der AWO Kita "Regenbogenland" als Ersatz für die maroden alten Spielgeräte aus Holz übergeben. Nun hat die Kindereinrichtung wieder intakte Spielgeräte, die von den Kindern zunächst noch zögernd angenommen wurden. Erst als die Erzieherinnen sie ermuntern, werden die Steppkes reger, klettern auf die Spielburg und trauen sich in die große gelbe Röhre.

    November 2012 (64)



    AWO Kita Hasselfelde - Abschlussfeier der "Großen" im Juli
    Wir, die älteste Gruppe aus der KITA, haben am 6. Juli eine große Abschlussfeier mit unseren Eltern. Die anschließende Übernachtung im Kindergarten und die Nachtwanderung durch unseren Harzer Wald wird sicher ein spannendes Erlebnis.

    Juli 2012 (39)



    AWO KITA Hasselfelde - Ausflug ins Harzklinikum und in den Wildpark
    Am 18.06.2012 hatte uns eine Mutti eingeladen ihren Arbeitsplatz, die Babystation im Harzklinikum Wernigerode einmal kennenzulernen. Voller Erwartungen und ganz gespannt betraten wir das Krankenhaus. Die Schwester erwartete uns schon, sie zeigte uns die ganze Station. Wir gingen in die Behandlungsräume, den Stillraum für die Muttis und durften uns auch einen OP – Raum ansehen. Wir erlebten sogar einen Ultraschall bei einer Mutti. Frau Doktor erklärte uns auf dem Monitor, wo bei dem Baby der Kopf, die Arme und die Beine liegen. Zum Abschluss hat die Schwester bei einigen noch ein kleines EKG gemacht, der eine hatte ein „Sportlerherz“ und die andere ein „fröhliches Herz“. Wir bedankten uns für den schönen Vormittag mit einem kleinen musikalischen Programm und einem Blumenstrauß.
    Danke für den schönen Tag, die Kinder der AWO Kindertagesstätte „Regenbogenland“.

    Vom Krankenhaus aus fuhren wir in das Christinental in den Wildpark. Dort gab es erst einmal ordentlich zu essen und zu trinken. Dann erlebten wir viele einheimische Tiere z. B. Wildschweine, Rot-, Damm- und Muffelwild, als auch Finken, Wildenten und Greifvögel. Am lustigsten war für uns die Mäusevilla, wo man die kleinen Nager ganz nah beobachten konnte. Auf dem Spielplatz haben wir uns dann noch richtig ausgetobt und alles ausprobiert. Danke an Alle für den wunderschönen, ereignisreichen Tag.

    Juni 2012 (33)



    AWO KITA Hasselfelde - Erkundungsausflug in die Bergwiesen
    Gemeinsam mit Frau Rieche vom Landschaftspflegeverband erkundeten wir, die Kinder der ältesten Kindergartengruppe, die artenreichen und farbenfrohen Bergwiesen rund um Hasselfelde.
    Wir lernten verschiedene Blumen, wie z.B. Orchideen und Sibirische Schwertlilien, kennen, haben aber auch erfahren, dass man vieles, was auf den Wiesen zu sehen ist (der Bärlauch), auch essen kann.
    Wir danken Frau Rieche vom Landschaftspflegeverband Harz dafür, dass wir viele neue Pflanzen kennenlernen durften und interessante Erklärungen dazu erhalten haben.
    Es war ein tolles Erlebnis an dem wir viel Freude hatten

    Juni 2012 (22)



    AWO KITA Hasselfelde - Ritterspiele im Mai
    Im Mai fanden in unserer Kita "Regenbogenland" Ritterspiele statt. Hier sind die Fotos von unserern Rittern und Burgfräulein.

    Mai 2012 (21)


    Sie können die Arbeit dieser AWO-Einrichtung durch eine Spende unterstützen.
    Wenn Sie auf der Überweisung die Einrichtung und das Projekt, welches Sie unterstützen wollen, im Verwendungszweck angeben, kommt Ihr Geld direkt diesem Projekt oder der Einrichtung zugute.

    Vielen Dank für Ihre freundliche Unterstützung!