AWO Regionalverband am Harz e.V.

AWO Kinderbetreuungs- gGmbH

- Kinder- und Jugendhaus Kreuzberg in Wernigerode
- Sozialpädagogische Familienhilfe in Wernigerode


Kinder- und Jugendhaus Kreuzberg
KH Kreuzberg

Einrichtungsleitung:Jessica HeerenAnschrift:
Telefon:03943 636301Kreuzberg 6
38855 Wernigerode
Gästebuch

Downloads

Konzeption
Komplette Leistungsbeschreibung



Unser Kinder- und Jugendhaus

Entsprechend unserer gültigen Betriebserlaubnis wird das Kinder- und Jugendhaus "Kreuzberg" Wernigerode innerhalb einer gemeinnützigen GmbH mit einer Gesamtkapazität von 21 Plätzen geführt.
Die Belegung erfolgt differenziert in 3 verschiedenen sozialpädagogischen Wohngruppen. Zusätzlich bieten wir ein Mutter-Kind-Wohnprojekt und betreutes Wohnen an.
Wir leisten Erziehungshilfen entsprechend den Paragraphen 27, 29, 30, 34, 35, 36, 41, 42 SGB VIII.

Unser Haus: In unserem Kinder- und Jugendhaus, welches in den Jahren 1997/98 vollständig saniert und umgebaut wurde, leben in verschiedenen Wohngruppen ca. 7-9 Kinder und Jugendliche koedukativ zusammen.

Zu jeder Wohngruppe gehören:
  • 1 und 2 Bettzimmer
  • Küchen
  • Bäder
  • Aufenthaltsräume

Zum übergreifenden Raumangebot für die gesamte Einrichtung gehören weiterhin:
  • 1 Waschküche
  • 1 Sauna
  • 2 Fitnessräume
  • 1 Fahrradwerkstatt
  • 1 Töpferei
  • Lager- und Abstellräume
  • 1 Sportplatz

Unsere Ziele sind:

  • benachteiligten Kindern und Jugendlichen Begleitung, Halt und Orientierung zu geben
  • sie in ihrer Würde und Einmaligkeit zu fördern und zu schützen
  • bei Kummer, Sorgen und Gewalterfahrungen zu helfen
  • junge Menschen zur eigenen Lebensführung und Lebensplanung zu befähigen
  • ihnen bestmögliche schulische und berufliche Perspektiven zu eröffnen
KH Kreuzberg
Einrichtungsleiterin
Frau Jessica Heeren





Chronik:

Die ursprünglich um 1900 erbaute Villa eines Marineoffiziers wurde nach einem Umbau im Februar 1956 erstmals als Vorschulkinderheim genutzt.
Träger war erst die Landesregierung von Sachsen Anhalt und später dann der Kreis Wernigerode, Abteilung Volksbildung.
In dieser Zeit war das Vorschulkinderheim Heimat für 3 bis 7 jährige Kinder und verfügte über 55 Plätze.
Als Folge des politischen Umbruchs entwickelte sich das Vorschulkinderheim in den Jahren 1990 - 1991 zu einem Kinder- und Jugendheim.
Von 1993 bis Ende 2003 stand das Kinder- und Jugendheim „Kreuzberg“ unter der Trägerschaft des AWO Kreisverbandes Wernigerode e.V.
Zum 01.01.2004 wurde die Einrichtung aus dem AWO Kreisverband ausgegliedert und als gemeinnützige GmbH im AWO Regionalverband Harz e.V. geführt.




Unser Konzept

Auf der Grundlage des humanistischen Weltbildes, welches den Menschen ganzheitlich betrachtet, ist unsere Arbeit von dem Grundsatz der Gegenseitigkeit und einer wertschätzenden, akzeptierenden und resourcenorientierten Haltung geprägt. Unsere Zusammenarbeit mit den Kindern und Jugendlichen ist auf den persönlichen Bedarf des Einzelnen ausgerichtet.
Durch unser Bezugsbetreuungssystem, d.h. jedem jungen Menschen wird eine pädagogische Fachkraft als Ansprechpartner/in zur Seite gestellt, gewährleisten wir sehr individuelle Hilfe und Begleitung. Hauptziele sind dabei die schrittweise Verselbständigung der Kinder und Jugendlichen, die (Re-)Integration in die Herkunftsfamilie oder die Vorbereitung auf ein eigenständiges Leben. Gemeinsam werden Lebensperspektiven erarbeitet, die sich am aktuellen Entwicklungsstand orientieren. Innerhalb dieses pädagogischen Prozesses werden an angemessenen Konfliktlösungsstrategien und an einem Zuwachs an emotionaler Stabilität gearbeitet.
Ein daran orientiertes Ziel ist die Entwicklung zu einer gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.

Unsere Leistungen

  • Sozialpädagogische Wohngruppe
  • Jugendwohngruppe
  • Verselbständigungsgruppe
  • Mutter - Kind - Wohnprojekt
  • 5 - Tagegruppe
  • Mobile Betreuung mit flexiblen Hilfen (Betreutes Wohnen)

Service / zusätzliche Leistungen

Zusammenarbeit mit:
  • der Familienberatungsstelle zur Konfliktbewältigung (juristisch, medizinisch, therapeutisch)
  • Kinder- und Jugendpsychiatrien zur Krisenintervention
  • Schulpsychologen/innen
  • Logopäden/innen
  • Suchtberatungsstelle/Fachärzte in der Suchtklinik in Elbingerode
  • Schülerhilfe
  • Wernigeröder Wohnungsgesellschaft
  • Kommunale Beschäftigungsagentur Wernigerode (KOBA/ U 25- Team)


Unser Team

Das Team des Kinder- und Jugendhauses besteht aus Sozialpädagoginnen und staatlich anerkannten Erzieherinnen mit den verschiedensten Zusatzqualifikationen:

  • Heilpädagoge
  • Suchthelfer
  • Freizeit- und Erlebnispädagoge
  • Rettungsschwimmer
sowie
  • 1 Wirtschaftsleiterin
  • 2 Hauswirtschafterinnen und
  • 1 Hausmeister


Veranstaltungen / Höhepunkte

  • Sommerferienlager
  • Winterferienlager
  • Frühlingsfest
  • Feier zum Kindertag
  • Sommerfest (Tag der offenen Tür)
  • Campingwochenende im Schwimmbad
  • Weihnachtsfeier u.v.m.


Archiv unserer Veranstaltungen



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - 60 Jahre AWO Kinder- und Jugendhaus „Kreuzberg“

Die große Jubiläumsfeier anlässlich des 60jährigen Bestehens unseres AWO Kinder- und Jugendhauses in Wernigerode steht kurz bevor. Am 10.02.16 um 10 Uhr möchten wir unsere Türen öffnen, um mit vielen Gästen, langjährigen Wegbegleitern und Ehemaligen die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen und zu feiern.
Bei Interesse steht Ihnen unsere Einrichtungsleiterin Jutta Lehmann gerne zur Verfügung.

Lesen Sie auch den Artikel der Harzer Volksstimme (Direktlink darunter)
Original Artikel der Harzer Volksstimme

Okt 2015 (223)



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Ferienlager Österreich

Ab auf die Piste!
Mit dem Lift ging es auch dieses Jahr wieder hoch hinaus. Abfahrtski fahren auf großen und kleinen Pisten oder rodeln gehen hieß es für Andreas Böttcher und Toni Schneider mit 7 Kindern und Jugendlichen aus dem AWO Kinder- und Jugendhaus „Kreuzberg“. Bei Kaiserwetter und super Bedingungen hatten alle Großen und Kleinen eine menge Spaß und einen aktionsreichen Winterurlaub.


Okt 2015 (208)



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Ferienlager Arnsfeld

Alle Jahre wieder!
Schnee, Langlauf ,Rodeln, Baden, Kino... was will man in einem perfekten Urlaub mehr. Sandra Beier und Kirsten Schramm fuhren gemeinsam mit 12 Kindern und Jugendlichen nach Arnsfeld im Erzgebirge. Auch hier konnten die Kinder und Jugendliche 7 wunderbare und erholsame Ferientage verbringen.


Okt 2015 (207)



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Kanutour

Wie jedes Jahr, fand auch in diesem Sommer unsere traditionelle Kanutour statt.
In Zusammenarbeit mit der Suchtberatungsstelle und unter unseren Motto „Alkoholfreies und rauchfreies Kinderheim“ schipperten wir ein Wochenende lang über die Flüsse. Tolles Wetter begleitete uns und die Abende ließen wir bei Lagerfeuer und leckeren Würstchen ausklingen.
Was für eine tolle Tradition!


2015 ()



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Sommerferienlager

Erholung pur!
In den Sommerferien fuhren unsere kleinen und großen Kreuzberger weider einmal nach Markkleeberg bei Leipzig. 10 Tage lang dem stressigen Alltag entfliehen, baden gehen, die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und den wunderschönen Leipziger Zoo besuchen. Ob Groß oder Klein alle hatten eine menge Spaß und konnten neue Energie für das kommende neue Schuljahr sammeln.


2015 ()



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Weihnachtszeit im AWO Kinderhaus „Kreuzberg“

Auch bei den großen und kleinen Kreuzbergern herrscht zum Ende des Jahres besinnliche Stimmung. Traditionell wird das gesamte Haus gemeinsam mit den Kindern weihnachtlich geschmückt, Plätzchen werden gebacken und Weihnachtslieder gesungen. Zu einem liebgewonnenen Ritual ist auch der Besuch des goslarer Weihnachtsmarktes, mit seinem verwunschenen Tannenwäldchen und der gemütlichen Atmosphäre geworden.
Höhepunkt ist aber wie jedes Jahr unsere Weihnachtsfeier im „Hirschbrunnen“ in Elbingerode.
Bei Speisen und Trank blickten wir gemeinsam auf das vergangene Jahr 2014 zurück und erinnerten uns an schöne Momente wie die Ferienfreizeiten im Winter und Sommer, den Ausflug ins Phaeno und die Kanutour. Im Anschluss präsentierten die einzelnen Gruppen der Einrichtung ihr Programm. Hierbei wurde auch dieses Jahr wieder viel gesungen, getanzt und über originelle „Show-Einlagen“ gelacht. Die Kinder und Mitarbeiter erwarteten außerdem gespannt die Ankunft des Weihnachtsmannes und staunten nicht schlecht, als dieser auch noch Frau Holle mitbrachte. Mit leuchtenden Augen nahm jeder sein Geschenk vom Weihnachtsmann entgegen und bedankte sich mit einem kleinen Gedicht oder einem Lied.

Wir freuen uns auf 2015 und auf viele schöne gemeinsame Erlebnisse.


Dez 2014 (183)



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Sommerferienlager 2014 in Markkleeberg

Dank großzügiger Spenden zum 20jährigen Bestehen unter der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt, konnten wir am 05.04.14 mit allen Kindern und Jugendlichen unseres Hauses einen Tagesausflug in die Ausstellung des Phaeno in Wolfsburg unternehmen. Mit einem Reisebus fuhren wir gemeinsam mit jeder Menge guter Laune, Spannung und mit viel Wissensdurst in die Welt der Phänomene. Die Kreuzberger stürzten sich nach einer kurzen Einführung neugierig in in die große Experimentierlandschaft für jung und alt. Mit Begeisterung entdeckten, erforschten und bewunderten wir über 350 kindgerecht dargestellte Phänomene aus Naturwissenschaften und Technik. Allesamt zu anfassen, ausprobieren und mitgestalten. Besonders fasziniert waren die Kinder und Jugendlichen vom über 6m hohen Feuertornado sowie der Sonderausstellung zum Thema „Luft – federleicht und tonnenschwer“, bei der sogar eines unserer Mädchen vor vielen Zuschauern auf der Bühne mitwirken und experimentieren durfte. Am Nachmittag fuhren wir mit vielen neuen Erkenntnissen und vom vielen Staunen erschöpften Kindern wieder zurück nach Wernigerode.
An diesen besonderen Ausflug werden wir uns, ob im Alltag oder auch in der Schule, noch lange erinnern...


April 2014 ()



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Paddeltour 2014 in Kirchscheidungen

Vom 05. bis zum 07. September diesen Jahres fuhren die beiden Betreuer Toni Schneider und Andi Böttcher zusammen mit 8 Jugendlichen auf ein abenteuerliches Wochenende in das Saale-Unstrutgebiet. Hier, mitten im Burgenlandkreis paddelten wir an zwei Tagen auf der Saale und der Unstrut, vorbei an jahrhunderte alten Burgen und Weinbergen. Nach einem deftigen Frühstück auf einem wunderschön gelegenen Kanuanleger in Kirchscheidungen, in der Nähe von Naumburg, ging es am Samstag nach einer fachlichen Einweisung gegen 10.00 Uhr auf die Unstrut. Nach viel Abwechslung auf dem Wasser, einem kleinen Picknick, mehreren Schleusen, einem gekenterten Boot, viel Badespaß und einer Strecke von etwa 15 km waren wir gegen 17.00 Uhr zurück auf dem Platz. Nach einem heftigen Gewitter haben wir dann gegrillt und beim Lagerfeuer gemütlich zusammen gesessen. Übernachtet haben wir in zwei Tippis, was ebenfalls ein außergewöhnliches Erlebnis für unsere Kinder war. Am Sonntag befuhren wir die Saale und waren abends gegen 19.00 Uhr zurück im Kreuzberg. Uns Betreuer von einer anderen Seite zu erleben, Zusammengehörigkeit, sowie gegenseitige Verlässlichkeit zu spüren, füreinander da zu sein und einfach viel Spaß zu haben, waren die wichtigsten Eckpunkte an diesem Wochenende. Nach einem erlebnispädagogischen Freizeitangebot spüren auch wir Betreuer sehr oft am positiven Verhalten der Kinder die Nachhaltigkeit des Erlebten.


Sept 2014 (172)



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Sommerferienlager 2014 in Markkleeberg

In diesem Jahr fuhren die beiden Betreuer Toni Schneider und Andi Böttcher zusammen mit 12 Kindern und Jugendlichen in das Sommerferienlager nach Markkleeberg bei Leipzig. Hier gibt es eine einzigartige Landschaft ehemaliger Braunkohletagebaue, die sich Neuseenland nennt. In den letzten Jahren investierten die Eigentümer und die umliegenden Gemeinden viel Geld, um aus der früheren Mondlandschaft ein touristisch erschlossenes Naherholungs- und Naturschutzgebiet zu schaffen. Mit glasklarem Wasser, Sandstränden und einer durchdachten Infrastruktur findet man hier alles, was das Camper- und Freizeitherz begehrt. Neben abwechslungsreichem Badespaß und Strandsportarten hat man auch die Möglichkeit, kilometerlang Inliner oder Fahrrad zu fahren. Umliegende Attraktionen, wie der Freizeitpark Belantis, das Spaßbad Riff in Bad Lausick, ein Bergbaumuseum, ein Modelleisenbahnpark, der Leipziger Zoo und natürlich die City von Leipzig, runden das vielseitige Angebot ab. Vom 19. bis zum 29. Juli diesen Jahres genossen die Kinder und Jugendlichen unseres Hauses bei hochsommerlichem Wetter jede einzelne Stunde. Beim abendlichen Grillen, viel Sport und Spaß kam jeder auf seine Kosten. So werden für alle Beteiligten die Bilder dieses Sommercamps noch lange in Erinnerung bleiben.


Juli 2014 (171)



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Besuch im Phaeno Wolfsburg

Dank großzügiger Spenden zum 20jährigen Bestehen unter der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt, konnten wir am 05.04.14 mit allen Kindern und Jugendlichen unseres Hauses einen Tagesausflug in die Ausstellung des Phaeno in Wolfsburg unternehmen. Mit einem Reisebus fuhren wir gemeinsam mit jeder Menge guter Laune, Spannung und mit viel Wissensdurst in die Welt der Phänomene. Die Kreuzberger stürzten sich nach einer kurzen Einführung neugierig in in die große Experimentierlandschaft für jung und alt. Mit Begeisterung entdeckten, erforschten und bewunderten wir über 350 kindgerecht dargestellte Phänomene aus Naturwissenschaften und Technik. Allesamt zu anfassen, ausprobieren und mitgestalten. Besonderst fasziniert waren die Kinder und Jugendlichen vom über 6m hohen Feuertornado sowie der Sonderausstellung zum Thema „Luft – federleicht und tonnenschwer“, bei der sogar eines unserer Mädchen vor vielen Zuschauern auf der Bühne mitwirken und experimentieren durfte. Am Nachmittag fuhren wir mit vielen neuen Erkenntnissen und vom vielen Staunen erschöpften Kindern wieder zurück nach Wernigerode.
An diesen besonderen Ausflug werden wir uns, ob im Alltag oder auch in der Schule, noch lange erinnern...


April 2014 (146-2)



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Winterspaß pur!

Die traditionelle Winterferien-Freizeit des AWO Kinder- und Jugendhauses "Kreuzberg" wurde auch in diesem Jahr mit viel Begeisterung von den Kindern und Jugendlichen wahrgenommen. So brachen die Erzieher Andreas Böttcher und Jessica Heeren mit 6 Kindern nach Tobadill in Östereich zum Abfahrtski auf. Thomas Grimmecke sowie Kirsten Schramm verbrachten eine Woche mit 8 Jugendlichen in der "Rauschenbachmühle" in Arnsfeld. Ob Abfahrt oder Langlauf, alle Kinder waren mit viel Energie und guter Laune auf den Pisten unterwegs, genossen die Natur und konnten sich von ihrem ersten Schulhalbjahr erholen. Das Ferienlager war für alle ein schöner Abschluss der Winterzeit, nun freuen wir uns gemeinsam auf den Frühling :)


Februar 2014 (119)



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - 20-jähriges AWO-Trägerschaftsjubiläum

Feierstimmung im Kinderhaus Kreuzberg

Am 01.10.2013 feierten alle großen und kleinen Kreuzberger des Kinderhauses gemeinsam mit zahlreichen Gästen das 20jährige Jubiläum unter der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Von nah und fern kamen Vorstand, Geschäftsführung sowie langjährige Wegbegleiter der Einrichtung zusammmen, um gemeinsam diesen Anlass zu feiern und die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen. Mit Stolz konnten wir auf viele Neuanschaffungen und Veränderungen blicken, die alle zum Wohle unserer Kinder und Jugendlichen beitragen. Alle Beteiligten verbrachten einen schönen Nachmittag mit einem, von Erziehern und Kindern zusammengestellten Programm, Hausführungen, Gesprächen und einer kleinen Stärkung. Gut motiviert durch die gelungende Veranstaltung blicken wir positiv auf die nächsten Jahre.

Quelle: Volkstimme

Oktober 2013 (119)



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Freiwilligen Tag

Über das Diakonische Werk Halberstadt lief das Projekt "Freiwilligen Tag" in Wernigerode zum ersten Mal an. Ende Mai nahm Herr Kranich Kontakt mit uns auf. Viele Gespräche, Gedanken und Ideen begleiteten die Vorbereitungsphase. Am Samstag, dem 28.09.2013, kamen zahlreiche ehrenamtliche Helfer und alle Mitarbeiter des "Kreuzberges" zum Einsatz. Dank der sorgfältigen Planung klappte alles wie am Schnürchen. Zäune, Türen, Wäschepfosten, Radständer und Sandkasten erhielten einen neuen Anstrich. Die größte und anstrengendste Aufgabe war der Anstrich des Treppengeländers unseres alten Fachwerkhauses.
Frau Haßkerl kümmerte sich beim kreativen Malen liebevoll um unsere Kinder. Alle waren stolz auf ihr selbst gestaltetes Bild auf einer Leinwand. Nach kurzer Kuchen-, Brötchen- und Grillpause (die zum größten Teil gesponsored wurde) wurden alle "Verschönerungen" zum Abschluss gebracht.
Ein ganz großes Dankeschön geht an Herr Kranich und alle ehrenamtlichen Helfer, die uns an diesem Tag so tatkräftig unterstützt und mitgeholfen haben!

September 2013 (118)



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Weltkindertag

Am 19.09.2013 fand auch dieses Jahr ein großes Fest zu Ehren aller Kinder auf dem wernigeröder Marktplatz statt. Unter vielen Helfern trugen auch die Erzieherinnen Jessica Heeren und Kirsten Schramm des AWO Kinderhaus Kreuzberg mit den Aktionen "Sackhüpfen" und "Glücksrad" dazu bei, dass der Weltkindertag 2013 ein großer Erfolg für alle Beteiligten, besonders aber für die Kinder aus den umliegenden Einrichtungen und Schulen war.

September 2013 (117)



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Sommer, Sonne, Ferienlager

Auch in diesem Jahr machten sich die Kinder und Jugendlichen des AWO Kinderhauses "Kreuzberg" auf den Weg an den Markkleeberger See, um ein paar schöne Urlaubstage zu verbringen. Die beiden Gruppen verbrachten bei viel Sonnenschein und blauem Himmel, jeweils 11 Tage auf dem Campingplatz am "Neuseenland Stübl" bei Leipzig. Kinder und Erzieher genossen die gemeinsame Zeit am Strand und die zahlreichen Ausflüge an die umliegenden Seen, sowie in den Zoo und die Leipziger Innenstadt. Auch Kino und Bowling durften nicht fehlen.
Durch den gelungenen Sommerurlaub konnten alle großen und kleinen Kreuzberger voller Energie in das neue Schuljahr 2013 starten und freuen sich schon jetzt auf die nächste Ferienfreizeit.

August 2013 (109)



AWO Kinder- und Jugendhaus in Wernigerode - Boxverein sammelt Spenden

Der Boxverein "Viva Dios" hat für das AWO Kinderheim Kreuzberg in Wernigerode 200 Euro gespendet. Das Geld wurde während der Eröffnungsfeier des Vereinsheims im Seigerhüttenweg bei einer Tombola eingenommen, teilte der Vorsitzende Georg Bösel mit.
Hier den gesamten Artikel der Volksstimme vom 6. August lesen

August 2013 (108)



AWO KJH Kreuzberg - Kanutour

Vom 21. bis zum 23. Juni diesen Jahres verbrachten zehn kleine und große Kreuzberger mit ihren Betreuern Thomas Grimmecke und Andi Böttcher ein unvergessenes und erlebnisreiches Kanuwochenende im Saale-Unstrut Gebiet in Kirchscheidungen.
Für den PKW- und Kanutransport stand uns unser Hausmeister Heinz Tiebe hilfreich zur Seite. Übernachtet wurde in Zelten an einem Kanuanleger direkt an der Unstrut. Tagsüber wurde gepaddelt und gebadet und am Abend nahm der Tag mit grillen, Lagerfeuer und Gitarre ein fröhliches Ende. Auf den Touren sahen wir herrliche Weinberge, aber auch von den schweren Überschwemmungen zerstörte Natur. Wir passierten mehrere Schleusen und fuhren an gewaltigen Wehren vorbei, bei deren Anblick einigen Kindern der Atem stockte. An diesem Wochenende lernten die Kinder einander zu vertrauen, sich gegenseitig zu helfen und aufeinander aufzupassen. Teamgeist, Vorsicht und Rücksichtnahme sind Grundvoraussetzung und für ein lustiges, erlebnisreiches und unfallfreies Wochenende auf den Seen und Flüssen unserer Heimat.

Juni 2013 (104)



AWO Kinder- und Jugendhaus Kreuzberg in Wernigerode - Sommerferienlager
Vom 04. – 13.08.12 zelteten neun Kinder/Jugendliche gemeinsam mit zwei Erziehern neun Kinder/Jugendliche auf einem Zeltplatz am Markkleeberger See in der Nähe von Leipzig. Neben einem Badeurlaub gab es auch Abstecher in die wunderbare Leipziger Innenstadt und den Freizeitpark „Belantis“. Ein Ferienlager, an das sich alle noch lange und gerne erinnern werden.

August 2012 (6)



AWO Kinder- und Jugendhaus Kreuzberg in Wernigerode - Kanutour
In der Zeit vom 29.06. – 01.07.12 unternahmen 10 Kinder/Jugendliche gemeinsam mit 2 Erziehern eine Kanutour. Bei herrlichstem Sommerwetter paddelten sie drei Tage auf Saale und Unstrut. Ein erlebnisreiches Wochenende, an dem alle Beteiligten viel Spaß hatten.!

Juli 2012 (5)



AWO Kinder- und Jugendhaus Kreuzberg in Wernigerode - Gasbetonprojekt
Im Juni 2012 übten sich einige Kinder im künstlerischen Umgang an Gasbetonsteinen. Unter Anleitung von Thomas Grimmecke (Erzieher) wurden mit Hilfe von Hammer, Meißel, Bohrer und Säge kleine Kunstwerke geschaffen, die nun das Gelände und die Zimmer der Bewohner verschönern.

Juni 2012 (4)



AWO Kinderheim "Kreuzberg" - Veranstaltungen im Juni/Juli
1. Juni um 15:00 Uhr Kindertagsfeier im "Kreuzberg"
    Juni Freigabe des neuen Spielgerätes für unsere Jüngsten
30. Juni - 1. Juli Kanutour mit Jugendlichen

Juni 2012 (3)



Jugendweihe im AWO Kinderheim "Kreuzberg" Wernigerode
Am 26. Mai hatte eine Jugendliche ihre Jugendweihe.

Mai 2012 (2)



Fahrräder für das AWO Kinderheim "Kreuzberg" Wernigerode
Über eine großzügige Spende konnten sich kürzlich die Kinder und Jugendlichen des AWO Kinderheim "Kreuzberg" freuen.
Die Stadtverwaltung Blankenburg führte am Pfingstsamstag eine Versteigerung von Fundsachen durch. Hierbei kamen diverse Gegenstände, wie Handys, Schmuckartikel und auch Fahrräder "unter den Hammer".
Für die Fahrräder, die bei der Versteigerung keine Interessenten fanden, hatten die Mitarbeiter der Stadtverwaltung eine prima Idee: Warum diese nicht einem guten Zweck spenden?
Dieser Idee haben die Kinder und Jugendlichen des AWO-Kinderheim "Kreuzberg" nun zehn gut erhaltene "Fundfahrräder" zu verdanken, die sonst wohl in der Schrottpresse gelandet wären.
Auf diesem Wege möchten sich alle "Kreuzberger" bei der Stadtverwaltung Blankenburg bedanken. Spezieller Dank gilt dem Bürgermeister, Herrn Noll, Frau Fuckert, Frau Saegert und Herrn Busse.

Mai 2012 (1)


Sie können die Arbeit dieser AWO-Einrichtung durch eine Spende unterstützen.
Wenn Sie auf der Überweisung die Einrichtung und das Projekt, welches Sie unterstützen wollen, im Verwendungszweck angeben, kommt Ihr Geld direkt diesem Projekt oder der Einrichtung zugute.

Vielen Dank für Ihre freundliche Unterstützung!

AWO Kinderbetreuungs- gGmbH

Sozialpädagogische Familienhilfe
KH Kreuzberg

Anschrift:
Telefon:03943 636301Kreuzberg 6
38855 Wernigerode



Unsere SPFH

Hilfeform:
  • ambulante Betreuungsform für Familien nach SGB VIII im Wohn- und Sozialraum der Familien
  • das Unterstützungsangebot ist ein individuell auf die Lebenssituation ausgerichtetes Hilfeangebot
  • alltagsnahe Unterstützung, die das Lebensumfeld der Familie mit einbezieht
  • Grundlage ist das Hilfeplanverfahren durch Jugendamt des Landkreises Harz
Das Angebot richtet sich an:
  • Familien mit Kindern und Jugendlichen sowie alleinerziehende Eltern mit/bei
  • Erziehungsproblemen
  • Partnerschaftsproblemen
  • Sucht- und Gewalterfahrungen in der Familie
  • Ämter- und Behördenangelegenheiten
  • Schul- und Berufsperspektive

Unsere Leistungen

  • familiäre Ressourcen Fähigkeiten erarbeiten, um die Mitarbeit der Familie zu aktivieren
  • individuelle Ziele entwickeln, um lebenspraktische Aufgaben dauerhaft umzusetzen
  • Anleitung zur Haushaltsführung
  • Hilfe bei der Regelung finanzieller Notlagen
  • Aufbau sozialer Kontakte
  • Stärkung der Erziehungsfähigkeit der Eltern, Erziehungsbegleitung
  • Beratung in Alltagsfragen
  • Familiengespräche
  • Vermittlung weiterer Hilfen

Unser Konzept

Sozialpädagogische Familienhilfe soll durch intensive Betreuung und Begleitung Familien in ihren Erziehungsproblemen, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe geben.
Sie ist in der Regel auf längere Dauer angelegt und erfordert die Mitarbeit der Familie.
Gesetzliche Grundlagen:
Kinder- und Jugendhilfegesetz; SGB VIII §§ 8a,27,31(gemäß § 36 SBG VII)


Unser Team

In der Sozialpädagogischen Familienhilfe ist 1 Sozialarbeiter beschäftigt.

Sie können die Arbeit dieser AWO-Einrichtung durch eine Spende unterstützen.
Wenn Sie auf der Überweisung die Einrichtung und das Projekt, welches Sie unterstützen wollen, im Verwendungszweck angeben, kommt Ihr Geld direkt diesem Projekt oder der Einrichtung zugute.

Vielen Dank für Ihre freundliche Unterstützung!